Der TSV Mühlhausen e.V. wurde am Freitag, 3. April 1964 gegründet. Im Gasthaus „Goldener Stern“ hoben 62 Mitglieder den Verein aus der Taufe. Einziger Vereinszweck war: FUSSBALL

Erster Vereinsvorstand wird Fritz Baumgartl.

Die Gemeinde Mühlhausen mit Bürgermeister Andreas Hader lieh dem Verein 512 DM für den Kauf von Trikots, Bällen und anderen notwendigen Utensilien. Der Gemeinderat verzichtete später auf die Rückzahlung der „Leihgabe“. Eine vom damaligen Wirt des „Goldenen Stern“, Albert Schmid, zur Verfügung gestellte Wiese „Am Anger“ diente als erstes Fussballfeld.

Doch schon bald wurden die Grundlagen für eine dauerhafte und komfortablere Anlage geschaffen. Die Gemeinde Mühlhausen stellte den benötigten Platz zur Verfügung. Doch bis aus dem hügeligen Gelände ein Fussballplatz und ein Clubheim entstanden, waren unzählige Arbeitsstunden von MItgliedern und Förderern notwendig. Unter dem damaligen Vorstand Martin Schneller, der den Aufbau unermüdlich vorantrieb, erfolgte nach rund einjähriger Bauzeit an Pfingsten 1968 die Einweihung mit einem Pokalturnier.

Durch die vorausschauende Planung unserer Sportanlage außerhalb der Wohnbebauung wurde die Grundlage für eine stetige Erweiterung geschaffen. Dies war Voraussetzung für die Entwicklung unseres Sportvereines mit verschiedenen Sparten und heute mehr als 450 Mitgliedern.

Die bisherigen Vorstände des TSV

  • 1964 – 1965 Fritz Baumgartl
  • 1965 – 1966 Gebhard Steeger
  • 1966 – 1971 Martin Schneller
  • 1971 – 1972 Gerhard Tröster
  • 1972 – 1974 Martin Schneller
  • 1974 – 1988 Josef Benkart
  • 1988 – 1998 Helmut Schneller
  • 1998 – 2016 Herbert Müller
  • 2016 – dato Fritz Wilhelm

TSV Mühlhausen Fan? Sag es weiter!